Rubriken
Eine nützliche Information

10 Früchte Gesundheit von Diabetikern

Diabetes wird eine häufige Erkrankung heutzutage. Diese Krankheit stellt strenge Beschränkungen für die Ernährung und die Hauptaufgabe ist es den Blutzuckerspiegel zu senken. Die Früchte sind eine der lebensrettende Produkte für Diabetiker.

Die nützlichsten von ihnen - in unserer Bewertung.

 

Grapefruit: elastische Gefäße

Kloster der Antidiabetikum Obst bekommt Grapefruit. Das Hauptverdienst des naringenin darin enthalten ist. Es erhöht die Anfälligkeit von Diabetespatienten zu ihrem eigenen Insulin, normalisiert Cholesterin verursacht die Leber Fett zu verbrennen. Der hohe Gehalt an Vitamin C in Kombination mit Vitamin P verbessert die Elastizität der Blutgefäße. Ärzte empfehlen bei 200-300 täglich frischer Grapefruit-Saft, sie zu essen vorzubereiten und zu Salaten.

 

Orange: Vitamin Lade

Wenn die Bitterkeit von Grapefruit nicht nach Ihrem Geschmack ist, können Sie die süße Orange ersetzen. In der Pulpe aus Zitrus enthielt nur nützlich, Kohlenhydrate, große Mengen an Vitaminen A, C, E, Beta-Carotin und Lutein. Pflanzliche Faser verlangsamt die Aufnahme von Zucker aus dem Blut. Antioxidantien verringern das Risiko von Schlaganfällen und Herzinfarkten, die für Diabetiker oft ausgesetzt sind. Doch in dieser Frucht zu engagieren ist nicht notwendig - tägliche Aufnahme nicht zwei Orangen nicht überschreiten sollte.

 

Wassermelone: ​​ein gesunder Darm

Wassermelone enthält vernachlässigbare Mengen an Fruktose und Kohlenhydraten, sodass Diabetiker diese ohne Angst in ihre tägliche Ernährung aufnehmen können. Darüber hinaus tragen Pflanzenfasern dazu bei, den erforderlichen Zuckergehalt aufrechtzuerhalten. Von besonderem Wert ist Magnesium, das reich an gestreiften Beeren ist. Dieses Element stimuliert die Darmperistaltik, mildert die auftretenden Krämpfe und verringert die nervöse Reizbarkeit und Reizbarkeit. Es ist erlaubt, nicht mehr als 700 g saftiges Fruchtfleisch pro Tag zu essen.

 

Äpfel: Herz unter Schutz

Aufgrund des hohen Pektingehalts verhindern Äpfel die Entstehung von Arteriosklerose, und Vitamin P ist eine gute Vorbeugung gegen Bluthochdruck. Gelbe und rote Sorten sind besonders reich an Flavonoiden, die das Herz-Kreislauf-System vor Krankheiten fest schützen und die Entwicklung von Krebszellen stoppen. Ein Tag wird empfohlen, um nicht mehr als zwei Äpfel zu essen, vorzugsweise mit der Schale. Sie können sie backen, zu Salaten hinzufügen, frische Säfte oder herzhaftes Kompott herstellen.    

 

Quitten: Zucker ist normal

Quitte kann als Medikament für Diabetiker betrachtet werden. Wenn ihre Ernährung versagt, verhindert diese Frucht die Entwicklung von Hyperglykämie. Ein weiterer unbestreitbarer Vorteil der Quitte ist eine große Menge an Hartfasern, die die Aufnahme von Glukose verlangsamt. Der größte Nachteil ist vielleicht der spezifische Geschmack und die phänomenale Härte. Dies wird jedoch durch die Fähigkeit der Quitte ausgeglichen, alle nützlichen Eigenschaften während einer Wärmebehandlung zu erhalten. Darüber hinaus kann es in beliebigen Mengen sein. 

 

Birne: Nein - Cholesterin

Besondere Aufmerksamkeit wird auf die Ärzte Birnen beraten, insbesondere auf Dessert Sorten.

Carotin, nützliche Enzyme und Phytonzide machen diese Früchte zu einem ausgezeichneten therapeutischen und diätetischen Produkt für Diabetiker. Frischer Birnensaft, konzentriert oder verdünnt im Verhältnis von 1: 1, wirkt stark zuckerreduzierend. Ballaststoffe verbessern die Darmbeweglichkeit und verbessern den Ausscheidungsprozess der Galle. Dadurch wird der Körper intensiv vom Cholesterin freigesetzt. Tagespreis - nicht mehr als zwei Birnen.   

 

Peaches: metabolischen Stimulans

Pfirsiche, entgegen der landläufigen Meinung, sind nicht für Diabetiker verbotenen Frucht. Sie enthalten bestimmte phenolische Verbindungen, die die Stoffwechselvorgänge auf der zellulären Ebene aktivieren, die Diabetes verletzt. Allerdings wählt die nächste Klasse mit sauren Geschmack - sie enthalten die minimale Menge an Zucker. Darüber hinaus ist es nicht pro Tag empfohlen, mehr als eine Frucht zu essen oder Pfirsiche mit anderen Zucker-Frucht kombinieren.

 

Blaubeeren: Diabetes ohne Komplikationen

Nützlich für Patienten mit Diabetes und Heidelbeeren. Es enthält Tannin Glykoside und perfekt Blutzucker zu regulieren. Einige Patienten entwickeln schließlich diabetische Mikroangiopathie, gekennzeichnet durch Störungen der Netzhautgewebe einschließlich. Wiederherstellung der beschädigten Struktur, Stärkung der Blutgefäße und den Blutkreislauf zu normalisieren nur hilft Heidelbeeren. Besonders nützlich bei Diabetes blueberry Tee. Es ist leicht zu kochen, frisch oder getrocknet Bucht Beere Teeblätter mit kochendem Wasser und darauf bestehen, ein paar Minuten.

 

Kiwi: die Heilung Cocktail für Immunität

Kiwi - einer der Favoriten unter den Früchten für Diabetiker. Sein regelmäßiger Gebrauch hilft, das Blut von schädlichen Elementen und die Normalisierung der Blutzucker reinigen. Maximum Faser mit einem Minimum an Zucker in Kombination mit vorteilhaften Enzyme schnell zu helfen und gründlich Fettablagerungen zu zerstören. Nach Angaben der Gehalt an Vitamin C Kiwi deutlich übersteigt alle Zitrus. Wie bekannt ist, ist dieses Vitamin Diabetes nicht nur nützlich, sondern auch in einem geschwächten Immunsystem. Die strikte Beschränkungen für den Obst Ärzte nicht zu verhängen.

 

Kirsche: mehr Insulin

Kirsche hat auch positive Auswirkungen auf die Gesundheit von Diabetikern. Dank der reichen Reserven von Anthocyanen verstärkte Sekretion der Bauchspeicheldrüse und Insulin-Produktion. Der regelmäßige Verzehr von Kirschen senkt das Risiko von Herzerkrankungen und Blutgefäße. Die nützlichsten - rote Sorten von Beeren, frisch oder gefroren. Aber Fruchtgetränke und Konserven Knüppeln sind streng verboten. Wenn Diabetes durch hohe Säure und Ulkus begleitet wird, von der Kirsche wird vollständig aufgegeben.

 

Der regelmäßige Verzehr dieser Früchte und Beeren wird nicht nur Diabetikern gezeigt, sondern auch allen, die sich vor einer gefährlichen Krankheit zu schützen suchen. Eine großzügige Portion Nährstoffe und Energie ist nicht überflüssig. 

Kommentar hinzufügen

Ihre E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht. Erforderliche Felder sind markiert *

Diese Seite verwendet Akismet zur Bekämpfung von Spam. Finden Sie heraus, wie Ihre Kommentardaten verarbeitet werden.