Rubriken
Eine nützliche Information

Kaffee Glück

Der Kaffee ist sehr beliebt auf der ganzen Welt, und während in Russland den zweiten Platz nach dem Tee nimmt, den Kaffee, bereit, die Seele für eine Tasse trinken zu verkaufen, haben wir auch genug. Kaffee-Getränk heiß und kalt, sind zu Desserts und Kosmetika hinzugefügt - man kann sagen, es ist ein Teil unseres Lebens geworden.

Boris Akimov erzählt, wie Kaffee nach Russland und zu seinen Eigenschaften gelangte.

Das erste Kaffeehaus wurde in Russland unter Peter I, Historikern zufolge gezwungen poivshim "bitter Gesöff" seiner Umgebung eröffnet. Allerdings gab es Kaffee in Russland, ein wenig früher, als der Vater von Peter I Alexis. Europäische Händler, zavezshie Neugier empfahl der Kaffee nicht nur ein angenehmes Getränk, sondern als Medizin, es ist ganz richtig.

Medizinische Eigenschaften von Kaffee sind in erster Linie mit Koffein verbunden sind, die zuerst aus Teeblättern erhalten. Koffein gehört zu Psychostimulanzien und Atemstimulanzien und wird sowohl unabhängig als auch in Kombination mit anderen Medikamenten verwendet (z. B. als Bestandteil von Pentalgin verstärkt es die Wirkung von Schmerzmitteln). So konnten die Prinzessinnen ihre Migräne und Bronchitis im Ausland erfolgreich behandeln! Darüber hinaus ist Kaffee auch ein leichtes Antidepressivum. Neben Koffein enthält es mindestens ein Dutzend Substanzen, die für unseren Körper von Nutzen sind. An einem trüben Morgen ziehe ich eine Tasse Kaffee vor, aber für Sportler sollten sie, wenn sie an Wettkämpfen teilnehmen und sich einer Dopingkontrolle unterziehen, keinen Kaffee trinken, da Koffein ein starkes Doping ist.  

Die Menge an Kaffee einzeln verbraucht. Voltaire trank 50 Tassen pro Tag und lebte 83 Jahre, zu dieser Zeit war er ein super langlebiger. Und Katharina die Große, die mit dem Philosophen befreundet war, trank Kaffee so stark, dass 1 Pfund Kaffee für sie nur für 4 Tassen ausreichte. Sie verwendete auch Kaffeesatz: zuerst für Wahrsagerei (Sie können auch Kaffeebohnen verwenden) und dann für kosmetische Zwecke: Sie reinigte die Haut mit eingedicktem, mit Seife gemischtem Wasser. Ein Kaffee-Peeling ist eine gute Möglichkeit, Ihre Haut zu straffen, insbesondere wenn Sie Honig und Olivenöl hinzufügen.

Doch wie jedes Medikament, Kaffee kann gesundheitsschädlich sein. Koffein, wie Nikotin verengt die Blutgefäße, so ist es besonders vorsichtig mit Kaffee Menschen von Erkrankungen des Herz-Kreislauf- und urogenitalen System zu leiden. Diät-Joseph Brodsky, die Gewicht verlieren wollten, bestehend aus Kaffee und Zigaretten. Der große Dichter starb an Herzversagen im Alter von 55 Jahren.

Es gibt viele Sorten von Kaffee, sowie Verfahren ihrer Herstellung. Es hängt alles von individuellen Geschmack und Traditionen. Coffee "Americano" erschien während des Zweiten Weltkrieges, als amerikanische Soldaten begann, die ungewöhnlich stark für ihre Wasser europäischen Kaffee zu verdünnen, obwohl Kaffee immer in der Ernährung der amerikanischen Armee enthalten ist. Die Italiener und die Französisch trinken Kaffee mit Zucker, Schweizer und belgische Schokolade, österreichische Sahne, mexikanischen Zimt, Pfeffer Marokkaner und Äthiopier mit Salz.

Ich habe immer Instant-Kaffee (Koffein in ihm nicht weniger als gebraut) bevorzugt, ein junger Mann - mit Cognac, jetzt - mit Zucker und Milch. Starker Kaffee, ich habe nie geliebt, auf einem großen Becher unvollständig Teelöffel setzen. Und schon vor langer Zeit habe ich eine Reihe mit weniger Koffein und große - Aromaten. Ich mag den Geruch von Kaffee als Aroma.

Bon kofepitiya!

Kommentar hinzufügen

Ihre E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht. Erforderliche Felder sind markiert *

Diese Seite verwendet Akismet zur Bekämpfung von Spam. Finden Sie heraus, wie Ihre Kommentardaten verarbeitet werden.