Rubriken
Eine nützliche Information

Startseite Fitness-Studios, Teil 2

Es ist nicht immer möglich, regelmäßig ein spezialisiertes Fitnessstudio zu besuchen. Dies kann ganz andere Gründe haben. Entweder ist das Abonnement sehr teuer, oder es gibt keine geeignete Einrichtung in Ihrer Nähe, oder es ist Ihnen einfach unangenehm, mit Außenstehenden zu arbeiten.

.. Natürlich ist dies kein Grund, das Training aufzugeben und abzulehnen. Sie können sich bequem einen geeigneten Platz zu Hause einrichten!

Der beste Platz zum Üben ist ein großer Raum mit Fenster. Entfernen Sie Fremdkörper, sodass Übungen, die auf dem Boden liegen, bequem sind. Sie können im Sportartikelgeschäft alles kaufen, was Sie für den Sport brauchen, aber das ist unnötig. Alle Sportartikel und Accessoires sind immer zur Hand. 

Matte. Normalerweise decken falten Hälfte vertikal. Mat für Fitness sollte nicht zu weich oder hart.

Der Stuhl. Klassischer Holzstuhl ist ein großartiger Simulator. Dank ihm können Sie eine Vielzahl von Übungen durchführen, an denen alle Muskelgruppen beteiligt sind.

Hanteln. Nehmen Sie zwei leere Flaschen Trinkjoghurt mit Deckel, füllen Sie diese mit Sand, Seesteinen oder Wasser, einem Material, das zusätzlichen Stress erzeugen kann.

Genießen Sie Ihr Training, meine Freunde!

Wir empfehlen auch den Artikel „Kraftstationen, Teil von 1“ zu lesen.

Kommentar hinzufügen

Ihre E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht. Erforderliche Felder sind markiert *

Diese Seite verwendet Akismet zur Bekämpfung von Spam. Finden Sie heraus, wie Ihre Kommentardaten verarbeitet werden.