Rubriken
Lebensmittelindustrie-Nachrichten

Das Ministerium für Landwirtschaft plant Getreideexporte zu erhöhen

Russland sollte den Export von Getreide erhöhen und verdienen, Minister für Landwirtschaft der Russischen Föderation Alexander Tkatschow Reportern am Rande des Forums "Sotschi-2016».

"Ich habe schon zu Wladimir Wladimirowitsch erklärt, es unterstützt wird, vor allem, die Interessen des Landes", - sagte Tkatschow.

"Alle Überschuss - Export verdienen. Wir wollen die Exporte zu erhöhen. Es ist unser Einkommen. Korn - das ist unser Öl. Wir haben zu verkaufen und Geld dafür zu machen, "- sagte Tkatschow.

"Wir planen, die Geographie der Lieferungen zu erweitern. Zusätzlich zu den traditionellen Märkten, und dass im Nahen Osten und Nordafrika erwartet wird, die Exporte nach China, Asien, Afrika und Lateinamerika zu erhöhen "- sagte Tkatschow

Nach Prognosen des Ministeriums für Landwirtschaft, im laufenden Wirtschaftsjahr exportierte Russland Millionen Tonnen Getreide zu 40, darunter bis zu 30 Millionen Tonnen Weizen.

Zuvor hatte argumentiert, der russische Präsident Wladimir Putin mit Tkatschow bei einem Treffen, dass Russland in den Bedingungen des Getreidepreisreduktion zu "werfen" den Markt zusätzlichen Mengen nicht notwendig ist.

Die Ernte von Getreide in diesem Jahr, die bei 113-116 Millionen Tonnen projiziert wird, Sie können "sehen optimistisch in die Zukunft", sagte Tkatschow.

"In Übereinstimmung mit dem staatlichen Programm ist geplant, 2017 107 Jahr Millionen Tonnen Getreide zu sammeln. Allerdings werden wir darauf hinwirken, dass nicht das Niveau nicht reduziert heute erreicht hat, und wenn möglich, das Ergebnis zu erhöhen ", - sagte er.

Bis jetzt wurden 10 Millionen Hektar gesät oder 60% der prognostizierten Fläche für Winterkulturen, was 17 Millionen Hektar entspricht, was 2 Prozentpunkten mehr als die Fläche der Winterkulturen im vergangenen Jahr ist, sagte Tkachev.

Siehe auch ... 29/04/2016 Russland ist der größte Weizenexporteur der Welt26 / 05/2016 Russland plant, 106 Millionen Tonnen Getreide zu ernten Die Landwirte warten auf eine Rekordernte keine Notwendigkeit, Getreide auf den Markt zu werfen 28/09/2016 Russischer Weizen und über Mutterkorn gut - Landwirtschaftsministerium

Kommentar hinzufügen

Ihre E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht. Erforderliche Felder sind markiert *

Diese Seite verwendet Akismet zur Bekämpfung von Spam. Finden Sie heraus, wie Ihre Kommentardaten verarbeitet werden.