Rubriken
Lebensmittelindustrie-Nachrichten

USDA ihre Bauern zahlen $ 7 Milliarden

Das US Department of Agriculture (USDA) für die Landwirte wird in diesem Herbst mehr als $ 7 Milliarden-Hilfe unter Prognosen Rekordernte zahlen. Die Zahlungen sind die Landwirte, die Mais wachsen, Sojabohnen und andere Körner, und in Hilfsprogramme, wenn der Marktrückgang (Landwirtschaft Risikoabsicherung und Kursverlust Coverage) teilnehmen.

Hilfe USDA machen, nach dem Ministerium, etwa 10% des Nettogewinns, der in 2016, die Bauern erhalten. Im August prognostiziert das USDA, dass die Nettoeinkommen der Landwirte in 2016 Jahr um 11,5% sinken - bis zu $ ​​71,5 Mrd. In einem solchen Fall wäre es der niedrigste Stand seit dem Jahr 2009 sein ..

Der Bedarf an Unterstützung durch die Preise für Getreide aufgrund der guten Ernten in der ganzen Welt, was zu einer erhöhten Reserven und verstärkten Wettbewerb auf den Exportmärkten fallen.

Später nach RNS beabsichtigt USDA Zahlungen an die Erzeuger anderer landwirtschaftlicher Erzeugnisse zu erklären - einschließlich Reis.

Siehe auch ... 26 USA: Bauern wählen Mais statt Weizen02 / 2016/04 Dürre in den USA verteuerte Sojabohnen und Mais07 / 2012/12 Schlechtes Jahr07 / 2012/03 Sovecon: Rekordernte bei Getreide möglicherweise nicht erreicht 06 Das französische Landwirtschaftsministerium prognostiziert die Probleme Russlands Erhöhung der Bruttogetreideernte um 2016% 22/07/2016 Die Getreidepreise auf dem russischen Markt sind fast eingefroren 28/01/2016 Russland hat gestohlen Chila-Export von Getreide um 24% 07 Russland könnte beim Weizenexport führend werden2013 / 05/08 USA: Russland ist der weltweit größte Getreideexporteur 2013 Bloomberg: Russland hat die USA beim Getreideexport überholt24 / 12/2013 Weizen in Chicago ist auf das Maximum gestiegen

Kommentar hinzufügen

Ihre E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht. Erforderliche Felder sind markiert *

Diese Seite verwendet Akismet zur Bekämpfung von Spam. Finden Sie heraus, wie Ihre Kommentardaten verarbeitet werden.