Rubriken
Rohstoffe und Zutaten,

Honig, Melasse. Lagerung. (CK).

Natürlicher Honig

Es gibt natürlichen und künstlichen Honig. Natürlicher Honig ist das Produkt der Verarbeitung von Blumennektar im Körper einer Biene.

Nektar verschiedener Pflanzen ergibt Honig in verschiedenen Farben. Für leichten Honig gehören Limette, Akazie, Ahorn und andere. Zum Dunkeln - Buchweizen, Kornblume usw. Jede Honigsorte hat ihren eigenen Geschmack und Aroma.

Es gibt Honig:

a) durch die Methode des Erhaltens - zentrifugal und zellulär;

b) durch Konsistenz - flüssig und setzte sich (kandiert);

c) nach Farbe - Weiß, Hellgelb und Dunkelgelb;

d) nach Herkunft - natürlich (blumig) und hässlich. Blütenhonig: Klee, Heidekraut, Buchweizen, Limette und andere. Blütenhonig ist meist eine Mischung aus verschiedenen Honigen und wird nach der vorherrschenden Honigsorte benannt.

Honigtauhonigen: Fichte, Tanne, Lärche, Kiefer. Wenn der Inhalt der Honigtau leicht, behielt er den Namen dieser Blütenhonig.

In der Handelspraxis wird Honig in drei Arten unterteilt: Limette, Buchweizen und Blumen. In der Süßwarenindustrie wird Honig zur Herstellung von Füllungen, einigen Sorten Lippenstift, Halwa, Lebkuchen usw. verwendet.

Chemische Zusammensetzung Honig kann je nach Herkunft und anderen Bedingungen innerhalb bekannter Grenzen variieren (Tabelle 23).

Die aktive Säure von Blütenhonig (pH) ist 3,5 - 4,2.

Darüber hinaus enthält Honig Farb- und Aromastoffe, Enzyme und Vitamine.

Die Zusammensetzung der Farbstoffe umfasst: Carotin, Chlorophyll-Derivat, Xanthophyll und andere. Honigenzyme - Diastase, Invertase, Katalase. Honig enthält Vitamine der Gruppen C und B.

Indizes Durchschnittliche Daten in%
Blütenhonig (levorotatorisch) padevыe medы (pravovraschayuschye)
Wasser          18,0 16,0
Der Gesamtzuckergehalt 74,0 66,5
einschließlich
Glucose  36 -
Fructose 37 -
Saccharose 2 3,9
Dekstrinы und nesahara      4,7 10,3
Stickstoffhaltige Proteine 0,45 0,79
Mineralien      0,19 0,70
Säure (Ameisensäure Zählung) 0,1 0,14

Da der Honigtauhonig in der Regel eine Mischung aus Blütenhonig und einer geringen Menge Honigtau ist, ist seine chemische Zusammensetzung komplizierter als die von Blütenhonig. Die Menge an Padev-Substanzen schwankt stark und erreicht manchmal 20% und mehr.

Die Anzahl der Honigwabensubstanzen umfasst: Melisitose (ein Trisaccharid, das aus zwei Glukoseteilchen und einem Fruktoseteilchen besteht), die rotierende Polarisationsebene nach rechts; Dextrine, Mannit (hexatomarer Alkohol, in der Zusammensetzung Zucker ähnlich); Dulcit (Hexahydolalkohol).

Die Reife des Honigs hängt vom Wassergehalt ab. Honig gilt als ausgereift und enthält bis zu 20% Wasser. Die Reife des Honigs richtet sich nach dem spezifischen Gewicht (Tabelle. 24).

24 Tabelle. Bestimmung der Feuchtigkeit in Honig auf das spezifische Gewicht

spezifisch

Gewicht

Der Wassergehalt in% spezifisch

Gewicht

Der Wassergehalt in%
1,443 16 1,409 21
1,436 17 1,402 22
1,429 18 1,396 23
1,422 19 1,389 24
1,418 20 1,382 25

Speichern von Honig. Wenn natürlichem Honig oft Speicherung verliert

Transparenz aufgrund der Kristallisation von Glucose; Es gibt einen sogenannten Pflanzenhonig. Reifer Honig reift während der Lagerung, unreifer Honig verschlechtert sich relativ schnell (beginnt zu gären).

Honig wird unter Umständen lange gelagert. Bewahren Sie es dazu in einem verschlossenen Behälter in einem trockenen, belüfteten Raum bei einer Temperatur von nicht mehr als 10 ° auf.

Kunsthonig

Künstlicher Honig wird durch Invertieren von Saccharose mit schwachen Säuren (Zitronensäure, Milchsäure, Weinsäure) erhalten. Dann fügen Sie in den Invertsirup aromatische und andere Substanzen hinzu, die Teil des natürlichen Honigs (Honigessenz) sind. Natürlichem Honig wird oft künstlichem Honig zugesetzt. Die Qualität des Honigs wird normalerweise organoleptisch bestimmt. Geschmack, Geruch, Farbe und Geschmack sind die Hauptindikatoren. Die Farbe des Honigs verschiedener Sorten variiert von weiß bis dunkelbraun.

Honig ist die besten Sorten (Kalk und Akazie) ist transparent, hat eine strohgelbe Farbe und starken Geschmack.

Durch organoleptische Bewertung ist es nicht immer möglich, die Natürlichkeit von Honig festzustellen. Die Natürlichkeit von Honig wird durch die Bestimmung von Enzymen und Pollen bestätigt. Künstlicher Honig enthält diese Substanzen nicht. Im Gegensatz zu natürlichem Honig enthält künstlicher Honig Oxymethylfurfural - ein Abbauprodukt von Zucker.

Die beste Verpackungsverpackung sind Holzfässer mit einem Fassungsvermögen von 50 bis 80 kg aus trockenem, gewürztem Material.

fließen

Melasse ist ein Produkt der unvollständigen Hydrolyse von Stärke (Mais oder Kartoffel). Je nach Verwendung von Melasse wird in Karamell, Glukose und gekocht unterteilt.

Karamellmelasse wiederum wird in Melasse der höchsten und der höchsten Klasse unterteilt. Die chemische Zusammensetzung von Melasse hängt vom Hydrolysegrad ab.

Der größte Teil der Trockenmasse der Melasse, der normalerweise 78 bis 82% beträgt, besteht aus Dextrinen (60 bis 63%), Maltose (19 bis 21%) und Glucose (20 bis 22%). Die Gruppe der Dextrine umfasst zusätzlich zu den eigentlichen Dextrinen Zucker mit mehr Glucoseeinheiten als Maltose.

Zusätzlich zu Kohlenhydraten enthält Melasse eine kleine Menge an Farbstoff und Stickstoffverbindungen. Die Menge an stickstoffhaltigen Substanzen in Melasse höheren Graden von bis zu 0,05 0,1% und in den unteren Klassen von bis zu 0,17 0,25%.

Melasse mit hohem Gehalt an stickstoffhaltigen Stoffen, die für die Karamellerzeugung ungeeignet sind.

Die Zusammensetzung der Aschemelasse hängt von der Art der Stärke, der Herstellungsmethode und der Art der zur Hydrolyse verwendeten Säure ab. Die Melasse enthält 0,25 bis 0,35% Asche.

Die Stärkehydrolyse in Melasse wird üblicherweise mit Schwefel- oder Salzsäure hergestellt, kann aber auch mit Diastaseenzym hydrolysiert werden.

Bei der Hydrolyse mit Salzsäure ist ein wesentlicher Teil der Melasseasche NaCl, bei der Hydrolyse mit Schwefelsäure enthält die Asche CaO, SO3 und ein bisschen feo. Darüber hinaus ist in der Melasse normalerweise P-Asche enthalten.2О5.

Melasse ist neben Saccharose der Hauptrohstoff für die Herstellung von Süßwaren und wird für die Herstellung fast aller Arten von Süßwaren verwendet (Karamell, Halva, Fondant, Toffee, Frucht- und Gelee-Marmeladen, Füllungen, Kekse usw.).

Die reduzierende Fähigkeit von Melasse beruht hauptsächlich auf Glucose und Maltose. Normalerweise wird die Reduktionsfähigkeit von Melasse in Glucose umgewandelt.

25 Tabelle. Physikalische und chemische Parameter Melasse

Anforderungen und Normen
Karamell Fluss
Daten Top mit Quecksilber Ich Art von

Glucose

fließen

gekocht

fließen

Spezifisches Gewicht bei 20 ° C, nicht weniger 1,410 1,410 1,410 1,410
Gehalt an reduzierenden Substanzen, ausgedrückt als Trockensubstanz in%, nicht mehr als 38-42 38-44 48-55 45-60
Aschegehalt in Trockenmasse in%, höchstens 0,4 0,45 0,45 0,5
Der Melasse-Säuregehalt in ml 0,1 N NaOH-Lösung, bezogen auf die Trockensubstanz, beträgt höchstens:
kartofelynoy 25 27 27
kukuruznoy 12 15
Melasse nicht unter pH:
kartofelynoy 4,5 4,5 - -
kukuruznoy         4,6 4,6 - -
Karamelltemperatur in ° C   145 140 _ -
Farbe auf dem Modell in ml 3 6 6 _
Die Anwesenheit von Schwermetallen Nicht erlaubt
Das Vorhandensein von freien Mineralsäuren Nicht erlaubt

Beträgt der Gehalt an reduzierenden Substanzen weniger als 30%, beginnt der Sirup aufgrund des Verlusts von Dextrinen zu trüben.

Mit einem erhöhten Gehalt an reduzierenden Substanzen in Melasse (mehr 60%) beginnen Glukosekristalle herauszufallen.

Farb Sirup durch den Grad der Reinigung bestimmt.

Tritt bei der Hydrolyse nicht nur die Bildung von Dextrinen, Maltose und Glucose auf, sondern auch die Zersetzung von Zuckern, so nimmt die Chromatizität des Sirups durch die Anreicherung dunkel gefärbter Zersetzungsprodukte zu.

Gemäß GOST 5194-50 sollte Melasse die folgenden Spezifikationen erfüllen (Tabelle. 25).

Geschmack und Geruch, die Melasse nicht eigen sind, sind nicht gestattet. In der Melasse sollen sich keine mechanischen Verunreinigungen befinden. Alle Sorten davon müssen transparent sein; nur geringe opaleszenz ist erlaubt.

Melasse hat je nach Säuregehalt ein unterschiedliches Umkehrvermögen (Tabelle 26). Unter dem Umkehrvermögen versteht man die Erhöhung des Reduktionsvermögens der Mischung aus Zucker und Melasse beim Kochen von Karamell. Das Umkehrvermögen der Melasse hängt auch von der Art des Kochens von Karamell ab.

26 Tabelle. Die Beziehung zwischen pH und der Fähigkeit der Inverter Melasse

pH патоки Das Wachstum von reduzierenden Substanzen in Karamell in% pH патоки Das Wachstum von reduzierenden Substanzen in Karamell in%
3,7 13,0 4,6 6,0
4,0 9,3 4,8 5,2
4,2 8,1 5,0 4,5
4,4 6,9

Das Umkehrvermögen von Melasse hängt nicht nur von ihrem pH-Wert ab, sondern auch von anderen Indikatoren (von der Anwesenheit von Salzen und anderen Nichtzuckern), die eine puffernde Wirkung haben. Die Griffigkeit der Melasse ist abhängig vom Einsatzstoff und den Verarbeitungsbedingungen (Aschenzusammensetzung).

Solids Melasse kann durch das spezifische Gewicht oder refraktometrische bestimmt werden.

Zur Bestimmung von Trockensubstanzen nach spezifischem Gewicht wird eine 20% Melasselösung hergestellt und nach den entsprechenden Tabellen der Gehalt an Trockensubstanzen nach diesem spezifischen Gewicht ermittelt.

Bei Patienten gleicher Dichte ist eine Zunahme der reduzierenden Substanzen pro 5% mit einer Zunahme der Feststoffe um 0,23% verbunden.

Der Wert der spezifischen Gewichte in Abhängigkeit vom Gehalt an Trockensubstanzen in den Melassesäcken ist in der Tabelle angegeben 27.

27-Tabelle. Bestimmung des spezifischen Gewichts, der Dichte und des scheinbaren Feststoffgehalts im Sirup nach dem spezifischen Gewicht der basischen Lösung (20 g in 100 ml)

Stammlösung fließen
Brechung ƞ 17,5 ° sp. Gewicht d15 / 15 sp. Gewicht

d17,5 /

17,5

sp. Gewicht

d 20 / 20

Dichte in alten Grad Baume Str. Gewicht

d17,5 /

17,5

sp. Gewicht

d 20 / 20

scheinbarer Feststoffgehalt (%)
69,14 1,0562 1,0560 1,0555 38,0 1,3590 1,357 71,25
30 3 1 6 1 3604 8 40
47 5 3 8 2 3613 9 55
63 6 4 9 3 3626 1,360 70
79 8 6 1,0561 4 3635 2 85
96 9 7 2 5 3650 3 72,00
70,12 1,0570 8 3 6 3667 5 25
28 2 1,0570 4 7 3682 6 45
44 3 1 5 8 3689 7 60
61 5 3 7 9 3699 9 75
77 6 4 8 39,0 3715 1,370 90
93 7 5 9 1 3782 1 73,00
71,10 9 7 1,0571 2 3740 2 20
26 1,0580 8 2 3 3754 4 45
42 1 9 4 4 3764 5 65
59 3 1,0581 5 5 3780 6 80
75 4 2 6 6 3796 8 90
91 5 3 8 7 3805 9 74,05
72,02 6 4 9 8 3819 1,380 25
24 8 6 1,0581 9 3829 1 45
40 9 7 2 40,0 3845 3 60
56 1,0590 8 3 1 3861 4 75
73 2 1,0590 5 2 3870 5 90
89 3 1 7 3 3884 7 75,05
73,05 4 2 8 4 3894 8 20
22 6 4 1,0590 5 3911 9 35
38 7 5 2 6 3927 1,391 55
55 8 6 5 7 3937 2 80
60 9 7 6 8 3959 3 90'
70 1,0601 9 8 9 3970 5 76,05
90 2 1,0600 9 41,0 3973 6 25
74,05 3 1 1,0600 1 3992 7 50
20 5 3 2 2 1,4012 9 65
35 6 4 3 3 4025 1,400 75
50 8 6 5 4 4039 2 90
60 9 7 6 5 4052 3 77,10
70 1,0610 8 7 6 4065 4 25
90 2 1,0610 9 7 4078 6 40
75.05 3 1 1,0610 8 4092 7 55
15 5 3 1 9 4105 8 65
35 6 4 3 42,0 4118 1,410 90
45 7 5 4 1 4132 1 78,10
70 9 7 6 2 4145 3 25
75 1,0520 8 7 3 4159 4 45
75,85 1,0621 1,0619 1,0618 42,4 1,4172 1,415 78,65
76,10 3 1,0621 1,0620 5 4185 7 75
20 4 2 1 6 42,00 8 85
35 5 3 2 7 4212 9 79,05
45 6 4 3 8 4226 1,420 20
65 8 6 5 9 4239 2 35
80 9 7 6 43,0 4253 3 50
90 1,0630 8 7 1 4266 4 70
77,15 2 1,0630 9 2 4285 6 95
25 3 1 1,0630 3 4307 7 80,15
30 4 2 1 4 4320 8 30
55 6 4 3 5 4334 1,430 45
60 7 5 4 6 4348 1 60
70 8 6 5 7 4361 2 75
80 9 7 6 8 4375 3 95
78,01 1,0641 9 8 9 4390 5 81,10
15 2 1,0640 9 44,0 4402 6 30
20 3 1 1,0640 1 4416 7 45
45 5 2 2 2 4430 1,440 60
55 6 4 3 3 4448 1 90
75 8 6 5 4 4457 3 82,00
85 9 7 6 5 4471 5 20
95 1,0650 8 7 6 4485 6 35
79,15 2 1,0650 9 7 4499 8 55
25 3 1 1,0650 8 4512 9 70
45 5 3 2 9 4526 1,451 85
55 6 4 3 45,0 4540 2 83,05
60 7 5 4 1 4565 3 25
8 6 - 2 4577 - 40
     9 7 - 3 4596 - 60
     1,0660 8 - 4 4605 - 75
     2 1,0660 - 5 4621 - 90
- 3 1 - 6 4634 _ 84,0

28-Tabelle. Änderungen des Siedepunktes von Melasselösungen in Abhängigkeit vom Druck (nach Bucharow)

Die Konzentration der Melasse in% Druck in mmHg Kunst.
92,51 149,38 233,7 355,1 525,76 760
Siedepunkt von Wasser in ° С
50 60 70 80 90 100
5 0,04 0,04 0,04 0,04 0,04 0,04
10 0,06 0,06 0,07 0,07 0,08 0,08
15 0,10 0,10 0,11 0,11 0,13 0,15
20 0,14 0,15 0,16 0,18 0,19 0,20
25 0,18 0,19 0,21 0,22 0,24 0,26
30 0,27 0,28 0,31 0,33 0,35 0,38
35 0,33 0,35 0,37 0,40 0,44 0,50
40 0,45 0,48 0,52 0,55 0,59 0,63
45 0,57 0,61 0,66 0,70 0,75 0,80
50 0,74 0,79 0,85 0,91 0,97 1,03
55 1,02 1,09 1,17 1,25 1,33 1,40
60 1,40 1,51 1,62 1,74 1,89 1,95
65 1,94 2,07 2,23 2,38 2,53 2,70
70 2,62 2,81 3,12 3,21 3,43 3,65
75 3,49 3,74 4,00 4,28 4,55 4,85
80 4,62 4,96 5,30 5,66 6,05 6,45
85 6,44 6,97 7,40 7,89 8,43 9,00
90 9,73 10,45 10,20 11,97 12,79 13,60
92 12,11 13,01 13,94 14,91 15,91 17,00
94 16,18 18,97 18,85 19,96 21,33 22,75
96 24,92 26,82 28,84 30,85 33,28 40,00

Bei der Bestimmung der Feststoffe des Sirups durch das Refraktometer wird berücksichtigt, dass der Brechungsindex des Sirups insgesamt ist und aus den Brechungsindizes seiner einzelnen Komponenten besteht.

In VKNII (Prof. Kafka mit Personal) wurde eine empirische Änderung (2,64) eingeführt, die von dem mit einem Refraktometer bestimmten Prozentsatz der Trockenmasse von Melasse abgezogen wird.

Die Temperaturkorrektur wird in die Tabelle aufgenommen, wenn die Bestimmung nicht bei 20 ° durchgeführt wird. 11.

Der Siedepunkt wässriger Melasselösungen steigt mit steigenden Melassekonzentrationen in der Lösung und variiert mit dem Druck (Tabelle 28).

Die Viskosität des Sirups ist abhängig von der Trockensubstanzgehalt und der Temperatur (Tab. 29 und 30),

29-Tabelle. Die Viskosität von Melasse ist abhängig vom Feststoffgehalt bei einer Temperatur 20 - 21 °

Die Menge an Feststoffen in Melasse in% Viskosität Poise
82 537
80,75 376
80,03 225,5
79,8 97,9
78,75 87,2

30 Tabelle. Viskositätsänderung Melasse unterschiedlicher Dichte in Abhängigkeit der Temperatur

Viskosität in Poise bei einer Temperatur in ° C.
Die Menge der Feststoffe in% Melasse 15,6 26,7 37,8 48,9 60
77,65 363,7 92,5 29,7 13,0 6
79,35 1193,3 242,0 67,6 23,5 10
81,10 3288,0 572,4 159,6 50,7 19,4
82,82 - 2161,4 484,4 132,7 41,2

Beim Erhitzen von Melasse kommt es zu chemischen Veränderungen von Glucose und Maltose (so). Die Melasse-Dextrine werden weiter abgebaut und bilden zusätzliche Mengen von Substanzen mit niedrigerem Molekulargewicht.

Die Rate der Zersetzung von Stoffen in Melasse enthalten ist, hängt stark von seiner Säure. Je niedriger der pH-Wert der Melasse, desto schneller werden die Prozesse der Zersetzung von Zucker.

Am wertvollsten für die Herstellung von Karamell ist Melasse mit pH 5 - 6, die der Karamellprobe bis zu 145 ° ohne widersteht

Schäumen und Kleben.

Wenn die Melasse eine erhöhte Menge proteinhaltiger stickstoffhaltiger Substanzen enthält, hält sie der Karamellprobe nicht stand, und das daraus gewonnene Karamell hat eine dunkle Farbe.

Trockensirup

Der Süßwarensirup kann nicht nur als einem dicken Sirup verwendet werden, aber im trockenen Zustand.

Trockene Melasse (mit bis zu 94% Feststoffen) wird aus einer Flüssigkeit durch Trocknen auf einem Sprüh- oder Walzentrockner erhalten.

Das Verhältnis zwischen den Komponenten in den trockenen Melasse und seine Säure ist von denen der normalen Melasse Indikatoren fast nicht zu unterscheiden.

Aufgrund des im Vergleich zu anderen Arten von Melasse erhöhten Schaumvermögens eignet sich Trockenmelasse am besten zur Herstellung von Halva und anderen Süßwarenprodukten, in deren Formulierung schäumende Substanzen enthalten sind.

Trockene Sirup ist sehr hygroskopisch und seine Verpackung müssen abgedichtet werden.

enzymatische Fluss

Enzymatische Melasse, das Produkt einer unvollständigen Hydrolyse von Stärke mit dem Enzym Diastase, kann anstelle der üblichen durch Säurehydrolyse erhaltenen Melasse auch in Süßwaren verwendet werden. Diese Melasse unterscheidet sich auch von gewöhnlicher Melasse dadurch, dass sie in Abhängigkeit von den Produkten, denen sie zugesetzt wird, mit einem unterschiedlichen Verhältnis von hohem Molekulargewicht und reduzierendem Zucker hergestellt wird.

Reduzieren der Fähigkeit des Enzyms beträgt etwa Melasse 50% der Reduktionsfähigkeit der gewöhnlichen Sirup; dessen pH-Wert etwa 6,2.

Die Viskosität der Lösungen von enzymatischem Sirup ist höher, da sie viel mehr kolloidale Substanzen (Moleküle mit hohem Molekulargewicht) enthält. Aufgrund des geringeren titrierbaren und aktiven Säuregehalts des Enzymsirups sowie eines geringeren Gehalts an reduzierenden Substanzen sollte auf dem Enzymsirup hergestelltes Karamell weniger hygroskopisch und lagerbeständiger sein.

Maltose Fluss

Maltose-Melassesirup ist das Produkt der Stärkehydrolyse unter Einwirkung des Enzyms Diastase (Amylase) auf 65% Maltosegehalt.

Für die Herstellung von Maltose-Melassesirup sind alle Arten von stärkereichen Pflanzenmaterialien (Kartoffeln, Mais usw.) geeignet.

Maltose-Melasse wird hauptsächlich in der Backindustrie verwendet. In der Süßwarenindustrie kann Maltosesirup zur Herstellung von Füllungen und Lebkuchen verwendet werden.

Der Hauptteil der Maltose-Melasse ist Maltose. Darüber hinaus enthält es Glucose und Dextrine.

Maltosesirup sollte den vorübergehenden technischen Gegebenheiten entsprechend die folgenden Anforderungen erfüllen:

Dichte bei 20 ° nicht weniger als 1,409;

Gehalt an reduzierenden Substanzen (bezogen auf eine Trockensubstanz) in Form von Maltose, mindestens 65%;

Ash auf der Grundlage der Waren Maltose nicht mehr als 1,3%;

Säure nicht mehr als 5,5.

Melasse sollte fast durchsichtig (trüb) sein, einen süßen Geschmack mit Malzgeschmack, einen leichten Malzgeruch (kein Fremdgeruch) haben, die Farbe in einer dünnen Schicht ist hellbraun.

Mechanische Verunreinigungen in der Melasse ist nicht erlaubt.

Ognevaya Ente

Einige kleine Kartoffelstärkefabriken produzieren Melasse Brennverfahren. Feuer Sirup durch Verzuckerung von Kartoffelstärke mit Schwefelsäure.

Je nach Anwendungsfall wird dieser Sirup unterteilt in:

1) Karamell (eine Sorte), das gemäß den Anforderungen und Standards an Karamellsirup der Sorte I heranreicht;

2) Glucose;

3) varenuyu.

Für Brandmelasse aller Art ist das spezifische Gewicht bei 20 ° nicht niedriger als 1,357 zulässig. Karamellfeuermelasse hat eine hohe Farbe und kann daher in der Rezeptur von Süßwaren die übliche Melasse nur bei der Herstellung von farbigen Produkten ersetzen.

Melasse wird normalerweise in Holz- oder Metallfässer in für Lebensmittel geeignete Metalltanks gegossen.

Um die Sorten von Melasse anzuzeigen, stellen Sie die folgenden Abkürzungen ein.

Kartoffel ct
Kopfzeile     Koch
Karamelynaya
erste Klasse HF
Ich Art von   CI
Glucose      Г
gekocht В

Es wird empfohlen, Melasse in Lagern bei einer Temperatur von nicht mehr als 12 ° zu lagern. Bei höheren Temperaturen nimmt die Viskosität des Sirups ab und er kann aus den Fässern fließen.

Es wird empfohlen, die Fässer in Rückenlage zu stapeln.

Referenzen

P. Bukharov, Technik und Süßwarentechnologie, 1935, S. 107 - 117.

GOST 21-40, Zucker.

Golovin PV, Zuckerproduktionstechnologie, Pishchepromizdat, 1949.

JK Ruda, Allgemeine Technologie von zuckerhaltigen Substanzen, Pishepromizdat, 1951.

Rozanov AA, Leitlinien für die Herstellung von Milchzucker, Pishchepromizdat, 1952.

P. Silin, Zucker Produktionstechnologie, Pishchepromizdat, 1948.

Sokolovsky, AL, Forschung auf dem Gebiet der technologischen Prozesse der Karamellerzeugung, VNITO Confectioners, 1941.

Sokolovsky AL, physikalische und chemische Grundlagen der Herstellung von Karamell, Pishepromizdat, 1954.

Mit und und ich und A. S., Technologie der Stärkesirupherstellung. 1950.

Süßwarentechnik, hrsg. prof. AL Rapoport, Teil 1, 1951; ed. prof. AL und Prof. Rapoport. AL Sokolovsky, Teil II, 1952, Pishchepromizdat.

Commodity Lebensmittel unter der Leitung von prof. V. Smirnov, Gostorgizdat, 1954.

Food Commodity Research herausgegeben von A. T. Speransky, Gostorgizdat, 1952.

Tollen s-Elsner, Kurzanleitung zur Chemie der Kohlenhydrate, ONTI, Hauptredaktion für chemische Literatur, 1938.

C e r e in und m und n o in FV, Commodity Lebensmittel, Gostorgizdat, t. 2, 1949.

Shorygin P. P., Kohlenhydratchemie, ONTI, Hauptredaktion für chemische Literatur, 1938.

Kommentar hinzufügen

Ihre E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht. Erforderliche Felder sind markiert *

Diese Seite verwendet Akismet zur Bekämpfung von Spam. Finden Sie heraus, wie Ihre Kommentardaten verarbeitet werden.