Rubriken
Startseite Rezepte

Dinkel: die Geschichte eines Getreide

"Ich werde Sie gut dienen, und sehr hart richtig, ein Jahr für drei Lauge Sie auf der Stirn, lassen auch gekochtem mich geschrieben" - diese Zeilen aus "The Tale of the Priest und seines Workman Balda" allen bekannt.

"Ich werde Sie gut dienen, und sehr hart richtig, ein Jahr für drei Lauge Sie auf der Stirn, lassen auch gekochtem mich geschrieben" - diese Zeilen aus "The Tale of the Priest und seines Workman Balda" allen bekannt. Aber was gekocht emmer, und wie sie zu behandeln, weiß er nicht jedermanns Sache. Fix diese lästige Unterlassung.

Vom alten Ägypten nach Amerika

Nach Angaben der Historiker erschienen im fünften Jahrtausend v. Chr. Polka-Arten. e. Dieses Getreide wurde in Ägypten, Mesopotamien, im antiken Griechenland und in Rom angebaut. Zunächst wurde Brot hergestellt, das nicht nur im Alltag gegessen, sondern auch für rituelle Zeremonien verwendet wurde. Die erste Erwähnung der Flammen in Russland bezieht sich auf das 10-11 Jahrhundert. Die Kornkultur verliebte sich in Bauern, weil sie sowohl im frostigen Winter als auch im trockenen Sommer ungewöhnlich stabil war und auch eine reiche Ernte brachte. Wie man Brei von einem Geflügel kocht, wusste damals in jeder Familie. Dies dauerte bis Mitte des 19-ten Jahrhunderts, als Rußland begann, überall mildere Weizensorten zu kultivieren.

Am Ende des Jahrhunderts geschrieben wurde nach Nordamerika gebracht, wo es noch Produkte auf ihrer Grundlage zu verkaufen, in erster Linie in Bioläden. Allerdings ist das Meer eine Steiß Celta genannt. Nützliche Eigenschaften der geschrieben sind in anderen Ländern bekannt. In Deutschland zum Beispiel, machen es original Soßen und Desserts und ausgezeichnete italienische Koch-Risotto. in unserem Land Dinkel heute nur im Kaukasus, Baschkortostan, und Tschuwaschien gewachsen. Und in den letzten Jahren hat es unter den Diäten Anhängern immer beliebter geworden.

Profitieren Sie von jedem Getreide

Dies ist nicht verwunderlich, da Dinkel Grütze, nützliche Eigenschaften, die für viele andere Getreide überlegen sind, - ein hervorragendes Nahrungsprodukt. Körner größer Emmer und geschützt sehr dicken Schuppen. Auf der einen Seite, erschwert dies ernsthaft den Prozess und macht die Verarbeitung unrentabel weiteres Kochen Mehl. Auf der anderen Seite ist es durch diese schwierigen Dinkelflocken voll von wertvollen Faser. Aufgrund der langsamen Kohlenhydraten ist eine schnelle Sättigung des Körpers und das Hungergefühl für eine lange Zeit nicht auftritt.

Darüber hinaus Dinkel - ein echter Champion unter Getreide Reserven von Nährstoffen. Es enthält eine große Menge an Pflanzenprotein, ein paar Dutzend von essentiellen Aminosäuren, ungesättigten Fettsäuren, Vitamin B, Mineralstoffe.

Die Verwendung von Getreide Emmer zweifellos das Immunsystem, vor allem im Herbst und Winter zu stärken. Der regelmäßige Verzehr von diesem Gericht können Sie die Prozesse der Verdauung zu regulieren, den Blutzuckerspiegel zu normalisieren, verbessern die endokrine, Nerven- und Herz-Kreislauf-Systeme. Ärzte Dinkel empfehlen sind auf jeden Fall in der Ernährung von denen, die an Zöliakie leiden - eine Allergie gegen Gluten (Gluten), die vorhanden Weizen, Gerste und Hafer ist.

So, wie man Brei aus Dinkel kocht, um die maximalen Nährstoffe zu erhalten? 

Menü im alten russischen Stil

In der Antike in der russischen Öfen gekocht Dinkel, so bekommt sie ein besonders schmackhaft und reich. Allerdings Milchbrei Dinkel perfekt vorbereitet und auf einem modernen Herd. Zugleich behält er alle Nährstoffe in ihrer Gesamtheit. Zuerst müssen Sie in der Nacht in einer Tasse Dinkel oder geronnene Joghurt einweichen. Am Morgen gießen Sie die überschüssige Flüssigkeit aus, gut waschen unter kaltem Wasser Grütze und kochen wie jedes andere Getreide mit Milch in einem Topf bei mittlerer Hitze. Gekochte Notwendigkeit Dinkel warme Decke für eine halbe Stunde zu wickeln. Vor dem Servieren heißen Brei aromatisierte Butter.

Das Rezept zum Kochen von Brei aus Polba ist nicht das einzige Gericht, das reich an nützlichen Substanzen ist. Auch im Altrussischen kann sich schlecht Suppe von ihnen rühmen. Wir werden in einem Topf eine zerdrückte Zwiebel in Butter braten. Fügen Sie dazu ein Glas fertigen Polba hinzu und unter gelegentlichem Rühren werden wir es zu einer goldbraunen Farbe aufhellen. Gießen Sie dann einen Liter Rinderbrühe in die Pfanne, fügen Sie Salz und Gewürze hinzu und vermischen Sie es gründlich. Bereiten Sie die Suppe 40-45 Minuten bei schwacher Hitze zu und fügen Sie ein halbes Glas erhitzte Sahne hinzu. Wir schlagen die Suppe mit einem Mixer, in Teller gießen und mit gehackten Frühlingszwiebeln bestreuen. Dieses Gericht ist gut ergänzt und Käse Croutons. Dünne Scheiben Brot mit Öl bestreichen, mit geriebenem Käse bestreuen und einige Minuten im Ofen backen. Vor dem Servieren die Croutons in Würfel schneiden und mit gegrillter Suppe bestreuen.

Wenn Sie wissen, wie man Dinkel kocht, können Sie das Familienmenü leicht variieren. Schließlich können mit diesem Müsli nicht nur Müsli und Suppen zubereitet werden, sondern auch hausgemachtes Brot, Brötchen, Kuchen und ungewöhnliche Salate. Wir wünschen Ihnen interessante Experimente und guten Appetit!

Kommentar hinzufügen

Ihre E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht. Erforderliche Felder sind markiert *

Diese Seite verwendet Akismet zur Bekämpfung von Spam. Finden Sie heraus, wie Ihre Kommentardaten verarbeitet werden.